Ein Tag in der Krippe beginnt für manche Kinder schon um 7:00 Uhr mit der Bring- und Freispielzeit. Die Eltern bringen ihre Kinder in die Krippengruppe, tauschen sich noch kurz mit den Erziehrinnen aus und verabschieden sich von ihrem Kind.

Wenn alle Kinder angekommen sind, das ist bis 8:30 Uhr möglich, treffen sich die Kleinen zu einem Morgenkreis. In diesem singen, spielen und tanzen wir. Ein weiteres Element im Morgenkreis ist die Anwesenheitsliste, bei der wir gemeinsam die Anwesenheit der Kinder spielerisch erarbeiten.

Nach dem täglichen Morgenkreis gehen wir in den Gruppenraum, um dort gemeinsam Brotzeit zu machen. Bevor wir jedoch zu essen beginnen, beten wir ein Tischgebet und wünschen uns einen guten Appetit. In der Zeit von 9:30 bis 11:45 Uhr gehen wir individuell auf die Bedürfnisse der Kinder ein, in dem wir wickeln, spielen, lesen, kuscheln und pädagogische
Angebote durchführen.

Je nach Witterung verbringen wir die Zeit von 10:15 bis 11:15 Uhr im Garten. Dort haben die Kinder die Möglichkeit, im Sand zu spielen, zu rutschen, zu schaukeln oder einfach ihren Bewegungsdrang auszuleben.

Das gemeinsame Mittagessen findet um 11:15 Uhr statt. Danach schlafen oder ruhen die meisten Kinder im separaten Schlafraum, die restlichen gestalten die Zeit ganz nach ihren Wünschen. In der Zeit von 12:30 bis 16:00 Uhr können die Kinder je nach Buchungsumfang abgeholt werden.